Militärübungen im Landkreis Miesbach
Fliegende Soldaten am Himmel

von Filiz Eskiler

Ab morgen fliegen Soldaten vom Himmel: im Landkreis Miesbach finden Übungen von US-Amerikanischen Streitkräften statt. Was bedeutet das für Ortsansässige in den betroffenen Gemeinden?

Ab morgen finden im Landkreis Miesbach Militärübungen von US-Amerikanischen Streitkräften statt. Vom 06. September bis zum 24. September wird die Einheit 1-10 Special Forces Fallschirmspringerübungen durchführen. Betroffen sind die Gemeindebereiche Holzkirchen, Waakirchen und Warngau, sowie im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen im Bereich Greiling.

Einsätze von Hubschraubern

„An der Übung sind circa 30 Soldaten und zwei Hubschrauber vom Typ Chinook, CH-47 beteiligt“, so das Landratsamt Miesbach. Im angegebenen Zeitraum werden immer wieder Gruppen von Soldaten in den betroffenen Gemeinden abspringen. „Die Absprungzeiten laufen von 10.00 Uhr bis 21.30 Uhr“, erklärt das Landratsamt. An Sonntagen wird nicht gesprungen.

Anzeige

Die US-Streitkräfte seien stets bemüht, die Belastung der Bevölkerung so gering wie möglich zu halten, heißt es weiter. Durch den Einsatz von Hubschraubern könne es eventuell zu erhöhtem Motorengeräusch kommen, „wofür um Entschuldigung gebeten und auf Verständnis gehofft wird“.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus