Gleitschirmfllieger verunglückt
Schwerer Flugunfall am Wallberg

von Lydia Dartsch

Heute Mittag gegen 12 Uhr kam es am Gipfel des Wallbergs zu einem Gleitschirmfliegerunfall. Ein 33-jähriger Schweizer verunglückte beim Start schwer. Die Bergwacht und ein Rettungshubschrauber retteten den Mann.

Am Mittag stürzte ein Gleitschirmflieger am Wallberg in den Hang. Foto/Archivbild
Am Mittag stürzte ein Gleitschirmflieger am Wallberg in den Hang /Archivbild

Es scheint ein Fehler beim Startvorgang gewesen zu sein: Der Schweizer stürzte aus etwa 10 bis 15 Metern in den Hang unterhalb des Wallberg-Gipfels und zog sich dabei mehrere Knochenbrüche zu.

Die Bergung des schwer verletzten Mannes übernahm die Bergwacht Rottach-Egern in Zusammenarbeit mit dem Team eines Rettungshubschraubers. Dieser brachte den Mann in die Unfallklinik Murnau.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus