Internationale Sieger bei der Bayerischen Schachmeisterschaft in Bad Wiessee

Von Nicole Posztos

Ergänzung vom 6. November / 18:37 Uhr
Die 15. Offene Internationale Bayerische Meisterschaft ist zu Ende. Und uum zweiten Mal in der Geschichte der Veranstaltung heißt der Sieger Alexander Graf.

Der gebürtige Usbeke war vor elf Jahren nach Deutschland übergesiedelt. Im selben Jahr konnte er das Turnier bereits für sich entscheiden.

Von links: R. Kempinski, P. Negi, A. Garf und S. Zhigalko

Grafs diesjähriger Erfolg fiel mit 7,5 Punkten aus 9 Runden sehr überzeugend aus. Nur in der letzten Runde leistete er sich ein Kurzremis gegen den an zwei gesetzten Liviu-Dieter Nisipeanu.

Zweiter wurde der indische Großmeister Parimarjan Negi. Gleichzeitig auch der Teilnehmer mit der weitesten Anreise. Auf Platz drei landete der Pole Robert Kempinski. Er gewann in der Schlussrunde gegen das vierzehnjährige deutsche Nachwuchstalent Dennis Wagner.

Vierter wurde der topgesetzte weißrussische Supergroßmeister Sergej Zhigalko.In einer umkämpften Partie konnte er den aktuell jüngsten Großmeister der Welt, den Ukrainer Illija Nizhnik, bezwingen.

Ein sehr gutes Turnier spielte der siebzehnjährige Rosenheimer Maximilian Berchtenbreiter. Er bezwang zwei Großmeister, kam auf 6,5 Punkte und erzielte damit seine dritte IM-Norm.

Turnierausrichter Horst Leckner freut sich über den gesamten Turnierverlauf:

Die Jubiläumsauflage Schachmeisterschaft war ein voller Erlog. Neun Tage schönstes Herbstwetter, ein hochkarätig besetztes Turnier, ein spannender Turnierverlauf – Schachspielerherz, was willst Du mehr?!

Und auch der Termin für 2012 steht bereits fest. Die 16. Offene Internationale Bayerische Schach Meisterschaft findet vom 27.10 bis zum 04.11.2012 statt.

Ursprünglicher Artikel vom 1. November

Am vergangenen Samstag wurde die 15. offene internationale bayerische Meisterschaft im Schach eröffnet. Wiessees Bürgermeister Peter Höß begrüßte bei der Jubiläumsauflage 460 Teilnehmer aus mehr als 30 Ländern.

„Eine so hohe Qualität im Starterfeld wie heuer hatten wir noch nie. Über 30 Großmeister gehen in der Wandelhalle an den Start, dazu rund 15 internationale Meister,“ freute sich Turnierausrichter Horst Leckner. Damit gehört die Veranstaltung, die noch bis zum 6. November läuft, laut Leckner zu den am besten besetzten Schach-Turnieren in Deutschland!

Georg Overs, Chef der TTT lies es sich bei der Eröffnung nicht nehmen, ein paar Worte auf Englisch an die ausländischen Teilnehmer zu richten. Anschließend wurden noch sieben Spieler auf der Bühne geehrt, die dem Traditions-Turnier seit 15 Jahren die Treue halten.

Hier noch ein paar Bilder vom Eröffnungstag:

Internationale Bayerische Schachmeisterschaft (1)
Veranstalter Horst Lecker und fünf der sieben prämierten Spieler, die seit 1997 keine Auflage des Turniers verpasst haben.
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft (2)
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft / Eröffnungstag 29. Oktober 2011
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft (3)
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft / Eröffnungstag 29. Oktober 2011
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft (4)
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft / Eröffnungstag 29. Oktober 2011
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft (5)
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft / Eröffnungstag 29. Oktober 2011
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft (6)
Internationale Bayerische Schachmeisterschaft / Eröffnungstag 29. Oktober 2011


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme