Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

B13 musste gesperrt werden

Frau prallt gegen Baumstumpf

Von Nicole Posztos

Aus noch ungeklärter Ursache kam heute morgen gegen 08 Uhr eine Dietramszellerin mit ihrem Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baumstumpf. Der Unfall ereignete sich auf der B13 kurz vor dem Ortseingang von Holzkirchen. Die Straße musste gesperrt werden.

Die Holzkirchner Feuerwehr bei der Bergung der Fahrerin / Quelle: FFW Holzkirchen
Die Holzkirchner Feuerwehr bei der Bergung der Fahrerin / Quelle: FFW Holzkirchen

Wie die Polizei meldet war die Frau auf dem Weg von Dietramszell in Richtung Hozkirchen. Ohne fremde Einwirkung verlor die 22-Jährige plötzlich die Kontrolle über ihr Auto. Bei dem Unfall wurde die Frau mittelschwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. An ihrem Auto, einem Fiat 500, entstand Totalschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Holzkirchen, Otterfing und Hartpenning waren mit acht Fahrzeugen und 55 Einsatzkräften an Ort und Stelle. Die Bundesstraße zwischen Holzkirchen und Großhartpenning war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde über Thann umgeleitet.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme