Freie Fahrt – Sperrung aufgehoben

von Laura Lorefice

In letzter Zeit hatten Autofahrer mit vielen Baustellen zu kämpfen. Seit heute Vormittag ist zumindest die Straße zwischen Weyarn und dem Mühltal wieder passierbar.

Die Staatsstraße 2073 leitet den Verkehr zwischen Valley, der Autobahnanschlussstelle Weyarn und Miesbach. Seit gestern war diese jedoch im Bereich vom Kreisverkehr in Weyarn bis zum Ortsende gesperrt und das Mühltal deshalb nur noch von Holzkirchen aus erreichbar.

Grund für die Baustelle sind die Bauarbeiten für die Linksabbiegespur im Zuge des neuen Baugebiets am Klosteranger. Doch Autofahrer können aufatmen: Seit heute Vormittag ist die Sperrung aufgehoben und die Straße wieder befahrbar.

Ursprünglicher Artikel vom 26. Juni 2016 mit der Überschrift: „Sperrung zwischen Weyarn und Mühltal“
Staus, wo das Auge hinreicht – ob am Tegernsee oder auf der A8 Richtung München: Über die Sommermonate entsteht eine Baustelle nach der anderen und sorgt so für jede Menge unfreiwillige Wartezeit. Nun kommt eine weitere Straßensperrung dazu.

Anzeige

Viel Baustelle, und zeitweise viel Stau in Valley.
Erst vor Kurzem führte die Baustelle in Valley zu einigen Staus. Nun ist Weyarn dran.

Die Staatsstraße 2073 leitet den Verkehr zwischen Valley, der Autobahnanschlussstelle Weyarn und Miesbach. Doch ab Morgen ist diese im Bereich vom Kreisverkehr in Weyarn bis zum Ortsende gesperrt – zeitgleich zur Anschlussstelle Hofolding in Richtung München. Autofahrer müssen also in nächster Zeit sehr viel Geduld mitbringen.

Aufgrund der Straßensperrung in Weyarn ist das Mühlthal ab Montag dann nur noch von Holzkirchen aus erreichbar, die Strecke zum Gewerbegebiet Am Weiglfeld ist sogar für 24 Stunden gesperrt. Einzig der Fußweg über die Autobahnbrücke von Darching aus oder ein Pfad am Erlacher Weg ist dann noch passierbar.

Vier Tage Komplettsperrung

Grund für die Baustelle sind die Bauarbeiten für die Linksabbiegespur im Zuge des neuen Baugebiets am Klosteranger. Das Straßenbauamt Rosenheim hat diese Linksabbiegespur zur Bedingung für den Neubau eines Supermarkts gemacht. Außerdem wird auf dieser Strecke die Asphaltdeckschicht saniert.

Die Komplettsperrung gilt dann ab kommendem Montag und soll bis Donnerstag andauern. Autofahrern wird empfohlen, Weyarn weiträumig zu umfahren. PKW-Fahrer Richtung Holzkirchen nutzen am besten die Autobahn.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus