Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Einweihung der Skateranlage in Weyarn

Freudensprünge von der neuen „Ramp“

Von Lydia Dartsch

Am Freitag hieß es in Weyarn endlich wieder „Rauf aufs Skateboard!“. Der Verein „Wir in der Gemeinde Weyarn e.V.“ (WiGW) hat die neue Skateranlage an Bürgermeister Leonhard Wöhr übergeben. Damit hat die Weyarner Jugend wieder ihren beliebten Treffpunkt zurück.

Die "Ramps" und "Curbs" sind miteinander kombinierbar und versprechen quasi unendlichen Skate-Spaß.
Die „Ramps“ und „Curbs“ sind miteinander kombinierbar und versprechen quasi unendlichen Skate-Spaß.

Die Kinder und Jugendlichen sollten wieder einen Treffpunkt bekommen, teilt Alexander Sauer, Vorsitzender des WiGW mit. Deshalb hatte der Verein eine gebrauchte Skateranlage mit vereinseigenen Mitteln erworben. In 150 Arbeitsstunden hatten die Mitglieder die Anlage wieder in einen neuwertigen Zustand versetzt.

Rund 120 Kinder und Erwachsene kamen zur Übergabefeier am Freitag. Bürgermeister Wöhr bedankte sich im Namen der Gemeinde Weyarn beim WiGW für die Spende und freute sich über die hochwertige Anlage.

Die Kleinen klettern, die Großen springen

Nachdem Pater Stefan die Sportanlage feierlich gesegnet hatte, konnten alle Kinder und Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen. Selbst Profis waren von der Anlage überzeugt und zeigten ihre Kunststücke und Sprünge unter dem Beifall der staunenden Kinder.

Besonders schön war das Miteinander von Jung und Alt auf der Anlage. So kletterten die Kleinen auf den Elementen herum, während die Größeren mit ihren Rollern, Rädern und Skateboards erste Sprünge testeten.

Verein bedankt sich bei Sponsoren und Helfern

Besonders bedankte sich der WiGW bei den vielen Helfern und Sponsoren, die die Realisierung der Anlage erst möglich gemacht haben. So hatten viele Weyarner Geschäfte die Einweihungsfeier durch Sachspenden unterstützt und es ermöglicht, dass der Verein die Getränke und Speisen kostenlos anbieten konnte.

Andere Sponsoren hatten den Verein bei der Renovierung der Anlage beraten und beispielsweise die Farben für den hochwertigen Anstrich der neuen Skateranlage sowie zwei neue Bänke zur Verfügung gestellt. Auf diesen sollen sich die Kinder und Jugendlichen auch mal ausruhen.

Pater ??? segnete die neue Skateranlage, die den Kindern und Jugendlichen ein beliebter Treffpunkt werden soll.
Pater Stefan segnete die neue Skateranlage, die den Kindern und Jugendlichen ein beliebter Treffpunkt werden soll. Ermöglicht wurde das durch die Hilfe zahlreicher Sponsoren und freiwilliger Helfer.

Ein besonderes Highlight des Fests war für die Kinder – neben der Erbsenklopfmaschine – die Verlosung eines neuen Skateboards. Unter den insgesamt 89 Teilnehmern an der Verlosung konnte sich Anne Greifenhan durchsetzen und bekam von Alexander Sauer das nagelneue Skateboard überreicht.

Die neue Anlage wurde noch bis in die späten Abendstunden genutzt und wird sicherlich für die nächsten Jahre eine schöne Bereicherung für Weyarn darstellen.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme