21-Jähriger aus Bad Wiessee kontrolliert
Mit frisiertem Benz durch Gmund

von Filiz Eskiler

Für einen 21-Jährigen aus Bad Wiessee endete eine Fahrt durch Gmund mit einer Polizeikontrolle. Gleich mehrere Verstöße konnten die Beamten feststellen. Auf den Wiesseer kommt nun einiges zu.

Gestern Nachmittag war ein 21-Jähriger aus Bad Wiessee mit seinem Mercedes in Gmund unterwegs. Gegen 17 Uhr wurden Beamte der Polizei Bad Wiessee auf den Wagen aufmerksam, und zogen den Wiesseer aus dem Verkehr.

Keine Betriebserlaubnis

Gleich mehrere Verstöße gegen die Fahrzeugzulassungsverordnung konnten bei der Kontrolle festgestellt werden, unter anderem war die Auspuffanlage des Pkw manipuliert. Damit erlosch die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs.

Im weiteren Verlauf wurde die Weiterfahrt untersagt, das Fahrzeug des 21-Jährigen sichergestellt und abgeschleppt. Neben einem Bußgeldverfahren werden auf den Wiesseer auch die Kosten für ein Gutachten des Fahrzeugs durch den TÜV Süd zukommen.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus