Alle Artikel und Infos zu den Waldfesten
Jetzt entdecken
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Frontalcrash auf der B318

Gestern Nachmittag fuhr ein 75-jähriger Tegernseer auf der B 318 Richtung Tal. Doch plötzlich geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit mehreren Fahrzeugen zusammen. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Auf der B 318 kurz vor Krottenthal geriet ein BMW-Fahrer aus Tegernsee plötzlich auf die Gegenfahrbahn. / Quelle: Archivbild

Gestern Nachmittag ereignete sich gegen 16:00 Uhr auf der B 318 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 75-jähriger Tegernseer fuhr mit seinem BMW 4er auf der B 318 von Holzkirchen kommend Richtung Kreuzstraße. Kurz vor Krottenthal kam der BMW-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß der BMW zuerst seitlich mit einem VW-Bus eines 42-jährigen Ingenieurs aus München zusammen. Anschließend krachte er frontal in den entgegenkommenden Skoda Fabia einer 34-jährigen Münchnerin, der durch die Wucht des Aufpralls nach einem Überschlag auf dem Dach in der Wiese liegen blieb. Bei dem ersten Zusammenstoß wurde durch einen umherfliegenden Fahrzeugreifen zudem der VW Caddy eines 29-jährigen Bauleiters aus Warngau beschädigt.

Laut Wiesseer Polizei wurden alle Unfallbeteiligten mit mittelschweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 70.000 Euro. An der Rettungsaktion waren die Freiwillige Feuerwehr Schaftlach sowie vier Rettungsfahrzeuge, zwei Notärzte, ein Einsatzleiter und zwei Rettungshubschrauber beteiligt. Die Strecke musste für zirka zwei Stunden gesperrt werden.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme