Frontalcrash in Holzkirchen

von Nina Häußinger

In Holzkirchen kam es heute Vormittag zu einem Unfall auf glatter Fahrbahn. Dabei fuhren zwei PKW frontal ineinander. Drei Personen wurden leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 19.000 Euro.

Heute Vormittag gegen 11 Uhr kam es zu einem Frontalzusammenstoß in der Heignkamer Straße in Holzkirchen. Eine 22-jährige Holzkirchnerin war dabei mit ihrem Audi A3 stadtauswärts unterwegs. Kurz vor Ortsende kam die Frau ins auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr.

Dort stieß sie mit einer 37-järhigen Frau aus Valley zusammen. Der Audi wurde beim Zusammenprall gegen das Ortsschild geschleudert. Beide PKW erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Beide Fahrer und der 7-järhige Sohn der Valleyerin wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der Schaden beläuft sich auf rund 19.000 Euro. Weil Treibstoff aus einem der Wagen lief, musste die Straße für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Holzkirchen war mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus