Miesbach: 23 Feuerwehrler im Einsatz
Frontalcrash in Müller am Baum

von Redaktion

Heute morgen war eine Lenggrieserin in Miesbach unterwegs. Am Müller am Baum kam sie auf der glatten Fahrbahn plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Es kam zum Frontalcrash.

Am Mittwoch, den 22. Januar, fuhr eine 49-jährige Lenggrieserin gegen 08:20 Uhr mit ihrem Suzuki auf der B 472 bei Miesbach Richtung Wall. In Müller am Baum geriet sie laut Miesbacher Polizei in einer Linkskurve „vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit gepaart mit Glätte“ auf die Gegenfahrbahn.

Dort kollidierte sie frontal mit einem ihr entgegenkommenden 59-jährigen Penzberger in seinem BMW. Beide Personen wurden durch den Unfall leicht verletzt und mussten vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Derzeit schätzt die Polizei den Sachschaden auf ca. 30.000 Euro.

Zwei Rettungswägen, ein Notarzt sowie die freiwilligen Feuerwehren Wies und Wall mit insgesamt vier Fahrzeugen und 23 Mann waren im Einsatz. Der Verkehr musste weiträumig umgeleitet werden. Die B472 war für knapp zwei Stunden abschnittsweise komplett gesperrt.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus