Agatharied

Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Heute Morgen kam es in Agatharied zu einem schweren Unfall. Ein Mann ist wohl plötzlich auf die Bundesstraße getreten. Eine Schlierseerin konnte nicht mehr bremsen.

Heute Morgen gegen 9 Uhr ereignete sich in Agatharied ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 54-jährige Schlierseerin war mit ihrem VW auf der Miesbacher Straße von Hausham kommend in Richtung Miesbach unterwegs. Sie hatte gerade die Einmündung zur Fehnbachstraße in Agathried passiert, als plötzlich ein Fußgänger die Fahrbahn überqueren wollte.

Der Mann trat so plötzlich auf die Straße, dass die Schlierseerin nicht mehr bremsen konnte. Der Mann wurde zu Boden gerissen.
Der 57-jährige Mann aus Ingenried wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Nach Aussagen des Notarztes muss damit gerechnet werden, dass der Mann den Unfall nicht überlebt. Er wurde ins Krankenhaus Agatharied gebracht.

Auf Anordung der Staatsanwaltschaft München II wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben und das Fahrzeug der Schlierseerin sichergestellt. Zudem wurde angeordnet, dass bei beiden Personen die Verkehrstüchtigkeit überprüft wird. Die Bundesstraße musste in beide Richtungen für rund eine Stunde komplett gesperrt werden.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme