Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Bei nächtlichem Unfall

Gabelstapler schleudert über die A8

Von Redaktion

Heute früh kam es auf der A8 zu einem nicht alltäglichen Unfall. Dabei wurde ein transportierter Gabestapler abgerissen und über die Autobahn geschleudert.

Nach der aktuellen Polizeimeldung fuhr gegen 04:45 Uhr ein 19-jähriger Mann mit einem Kleintransporter auf der A8 in Richtung München. Knapp einen Kilometer vor der Ausfahrt Hofoldinger Forst krachte er offenbar aufgrund von Unaufmerksamkeit auf einen vorausfahrenden Sattelzug eines 38-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der am Heck des Sattelzuges angebrachte Gabelstapler abgerissen und auf den mittleren der drei Fahrstreifen geschleudert.

Der Kleintransporter schleuderte nach dem Aufprall zunächst nach links gegen die Mittelleitplanke und anschließend wieder zurück nach rechts gegen die linke Längsseite des polnischen Sattelzuges. Schließlich blieb der 19-Jährige mit seinem Auto auf dem rechten Fahrstreifen stehen. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Der entstandene Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. An Leitplanken und der Fahrbahndecke entstand ebenfalls Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Unfallstelle war zwar um 06:45 Uhr komplett geräumt. Doch aufgrund der Sperrungen in Verbindung mit dem einsetzenden Berufsverkehr staute sich der Verkehr auf etwa 5 Kilometer bis zur Anschlussstelle Holzkirchen zurück.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme