Spießrutenfahrt in den Gmunder Gemeindesaal
Grafwallner: Gefangen im Lift

von Marlon

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gmund hat als erste Gemeinde im Tal einen barrierefreien Zugang zum Sitzungssaal im Rathaus einbauen lassen. Vor über einem Jahr hatte der Gemeinderat die 17.000 Euro teure Lösung verabschiedet. Im Juni stand dann die große Premiere auf dem Plan: Gemeinderat Anton Grafwallner fuhr mit dem Rollstuhl auf die Rampe. Doch die wollte nicht so wie der 65-Jährige und hielt ihn 30 Minuten lang gefangen.

Gleichzeitig erklang ein schriller Alarm. Am Ende musste der Behinderten-Beauftragte des Landkreises von Hausmeister Michael Link und dem herbeigerufenen Gmunder Feuerwehrkommandanten Johann Haslauer befreit werden. Die Sitzung fand derweil im benachbarten Pfarrsaal statt.

Anzeige

Wir waren gestern mit der Kamera und den Protagonisten nochmal vor Ort und haben die Szene nachgestellt. Ob dieses Mal alles funktioniert hat, sehen Sie im Videobeitrag.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus