Warngauerin zu schnell dran
Gegen Baum gerutscht

von Nina Häußinger

Am Dienstag früh gegen 9 Uhr war eine Warngauerin Richtung Holzkirchen unterwegs. Laut Polizei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Ihr Wagen kam von der Straße ab.

Am Dienstag morgen war eine 53-jährige Warngauerin mit ihrem VW von Lochham Richtung Holzkirchen unterwegs. Da sie nach Angaben der Polizei zu schnell dran war, geriet ihr Wagen ins Rutschen.

Ihr PKW kam von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Die linke vordere Seite wurde eingedrückt. Die Warngauerin selbst bliebt unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. Auf die Frau kommt jetzt ein Bußgeldverfahren wegen nicht angepasster Geschwindigkeit zu.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus