Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung

Temperatur Tegernsee 20, 0°C

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Landkreis-Meisterschaft im Radsport

“Gemeinsam geht es leichter”

Mit seinen vielen reizvollen Strecken ist das Oberland wie geschaffen für Rad-Events. Doch die Organisation ist kraftraubend. Daher hat man sich Holzkirchen entschieden, Verantwortung an den Tegernsee abzugeben.

Radl-Fans gibt es auch in Holzkirchen viele. / Archivbild

„Gemeinsam geht es leichter“ – unter diesem Motto findet auch in diesem Jahr die Landkreis-Meisterschaft im Radsport statt. Unter der Federführung des Radsportvereins Tegernseer Tal (RTT) und der Landkreis-Sportreferentin Sabine Kirchmair haben sich mehrere Radsportler und Vereine zusammengetan, um auch heuer Titelkämpfe für Mountainbiker und Rennradfahrer zu organisieren. Rolf Friedrich, frisch gewählter Vorsitzender des RTT, sagt:

Wir wollen wieder mehr für den Radsport tun und auch in unserem Verein wieder einiges bewegen.

Zwar unterstützte der RTT die Landkreis-Meisterschaft jedes Jahr, stellte auch Starter, jedoch wurde es zuletzt doch etwas ruhig um den Verein. Zu ruhig, wie Friedrich und Sportwart Thomas Fischer finden. Mit einem neuen Vorstand, einer neuen Homepage und dem Engagement als Veranstalter der Landkreis-Titelkämpfe wollen sie in eine sportlich aktivere Zukunft gehen.

Bei den Rennen unterstützt werden sie von der équipe vélo, die die Meisterschaft in den vergangenen Jahren ausrichtete, dem SC Wörnsmühl, dem RSLC Holzkirchen und Stefan Hütter, Chef der Bike Base in Schliersee. Letzterer hat auch die Rennleitung übernommen. „Uns ist es einfach wichtig, dass es weitergeht“, sagt Hütter. „Gerade die Landkreis-Meisterschaft hat in den vergangenen Jahren einen enormen Aufschwung erfahren.“ Und Sabine Kirchmair ergänzt: „Die LKM ist seit langem eine Breitensport-Veranstaltung par excellence – der jüngste Fahrer ist 4,5 Jahre alt, der älteste weit über 70.“

Arbeit verteilen

Barbara Thiel, Vorsitzende der équipe vélo, ist froh und dankbar, dass die Rolle des Veranstalters nun der RTT übernommen hat. „Wir haben ja selbst auch viele Rennen und finden es eigentlich nur richtig, wenn die Aufgaben und Arbeiten verteilt werden“, sagt Thiel. Freilich helfen sie alle bei den drei Rennen zusammen. Beim Bergzeitfahren aufs Sudelfeld am 30. Mai sowie beim Flachzeitfahren zur Bäckeralm am 20. Juni werden wieder die Landkreismeister im Rennradfahren ermittelt.

Die Mountainbike-Titel werden beim Cross Country in Hartpenning am 9. Juli vergeben. Als Abschlussrennen, das jedoch außerhalb der Landkreis-Wertung stattfindet, da es im Massenstart abgewickelt wird, wartet für alle noch das Spitzing-Derby am 11. August auf die Radsportfreunde.

Derzeit wird der Flyer erstellt, demnächst werden Informationen, Termine und Ausschreibungen detailliert auf der Homepage des RTT veröffentlicht. „Wir freuen uns sehr auf die Herausforderung, vor allem, weil wir ein so tolles Team mit den anderen Vereins-Verantwortlichen im Rücken haben“, so Rolf Friedrich.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme