Gewächshaus geht in Flammen auf

von Nicole Posztos

Um kurz vor 18 Uhr gingen heute Abend in Holzkirchen die Sirenen der Feuerwehr. Der Grund: ein Brand im Enst-Vogler-Weg. Ein Gewächshaus stand in Flammen.

Die Eigentümerin hatte nach Angaben der Polizei nach einem lauten Knall bemerkt, dass ihr Gewächshaus im Garten in Brand geraten war. Das Plexiglashaus brannte daraufhin lichterloh. Der Grund für das Feuer soll offenbar ein technischer Defekt sein.

Vermutlich war die gasbetriebene Gewächshausheizung oder die Lüftungsventilatoren in Brand geraten. Die Heizung war rund eine halbe Stunde vorher vom Ehemann der Geschädigten eingeschaltet worden. Die zum Betrieb der Gasheizung installierten Gasflaschen wurden durch die Feuerwehr gesichert.

Der Maschendrahtzaun des Nachbaranwesens wurde durch die Hitze ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Plastikummantelung des Drahts schmolz ab. Der Sachschaden dürfte sich auf rund 2.100 Euro belaufen.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus