Gibt es Glück wirklich?

von Extern

Einige Spieler können scheinbar nie eine Pause einlegen, während sie ihr Lieblingsspiel spielen. Auf der anderen Seite gibt es Casino-Spieler, die nicht verlieren können, egal welches Spiel sie gerade spielen.

Was lässt einen Spieler die besten Karten bekommen? Zunächst einmal: Was ist Glück? Und warum halten sich manche Menschen für glücklich, während andere sich unglücklich fühlen, auch wenn diese in einem Casino Schweiz Online gewonnen haben? Was lässt die Würfel zu Ihren Gunsten fallen?

Glücksspieler und Aberglaube

Von dem Moment an, als unsere Vorfahren zum ersten Mal wettbewerbsmäßig Glücksspiele spielten, haben Spieler nach einer Möglichkeit gesucht, das Glück auf ihre Seite zu bringen. Sogar bevor sie sich ins Casino begeben, unterziehen sich einige Spieler einer gründlichen Routine, um sicherzustellen, dass ihr Glück für die kommende Sitzung zurückkehrt.

Anzeige

Diese ritualisierten Verhaltensweisen können so klein sein wie eine Änderung der Garderobe. Ich kenne eine sehr abergläubische Spielerin, die darauf besteht, jedes Mal den gleichen grünen Pullover zu tragen, wenn sie zum Glücksspiel geht.

Aus irgendeinem Grund scheinen auch Socken eine immense Menge an Glück mit sich zu bringen. Und es hört nicht bei Kleidungsstücken auf. Ein Glücksbringer-Armband, ein Paar Ohrringe, eine Halskette, ein Ring oder sogar ein Hut können scheinbar über Erfolg oder Misserfolg einer Spielersitzung entscheiden.

Der Aberglaube geht in unglaublicher Länge weiter und weiter. Einige Casinospieler bestehen darauf, die gleiche Mahlzeit zu essen, bevor sie in die Casinos gehen. Es gibt sogar Spieler, die darauf bestehen, zu einer bestimmten Zeit auf einem bestimmten Stuhl zu sitzen, nur um die Glücksfee zu erwischen.

Die Wissenschaft des Glücks

Glück wurde als eine Kraft definiert, die Glück oder Unglück bringt. Wie kann man ein immaterielles Gut wie Glück wissenschaftlich messen?

Die Wissenschaft des Glücks läuft wirklich auf das Gesetz der Wahrscheinlichkeiten hinaus. Wenn ein Spieler bei einem Casinobesuch groß gewinnt, kann man das als Glück bezeichnen, weil die Gesetze der Wahrscheinlichkeit gegen ihn sprechen.

Was ist aber mit der großen Mehrheit, die das Casino und einen Teil ihres Geldes verlässt? Haben sie einfach nur Pech gehabt?

Nein, wenn Sie im Casino Geld verlieren, kann das mehrere Gründe haben. Glück ist jedoch selten einer davon. Casino-Spiele sind zu Gunsten des Casinos geneigt. Das nennt man den Hausvorteil, und er sorgt dafür, dass die Casinos schwarze Zahlen schreiben.

Fazit

Gibt es tatsächlich Glück? Es liegt alles im Auge des Betrachters. Jemand, der einem Spieler dabei zusieht, wie er an den Tischen einen Haufen Geld gewinnt, mag ihn für glücklich halten.

Derselbe Spieler, der jahrelang gelernt hat, den Hausvorteil zu verringern, mag es als harte Arbeit bezeichnen. Glück oder kein Glück, es gibt keinen besseren Weg, das Casino mit mehr Geld zu verlassen, als alles über Ihre Lieblingsspiele zu lernen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Partner-Content

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus