Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Rottacher Bergwacht rettet Piloten aus Baum

Gleitschirmflieger hängt in 30 Metern Höhe

Von Redaktion

Aufwändige Rettungsaktion der Bergwacht Rottach-Egern am Schinder. Ein Gleitschirmflieger hing gestern in 30 Meter Höhe in einem Baum fest.

In etwa 30 Meter Höhe wurde der Gleitschirmflieger aus den Baumwipfeln von der Bergwacht Rottach-Egern befreit. / Fotos: Otto Parzhuber, Bergwacht Rottach

Zwei Frauen entdeckten den Gleitschirmpiloten gestern gegen 15.30 Uhr in einem Baumwipfel im Bereich Brennerklamm an der Nordseite des Schinder. In etwa 30 Meter Höhe musste die Bergwacht Rottach-Egern den Gleitschirmflieger aus der Baumkrone befreien.

Per Seil gesichert, stieg ein Bergretter nach oben und brachte den am Baum gestrandeten Flieger wieder nach unten. Dieser hatte durch den Aufprall Schürfwunden erlitten und wurde mit dem Bergwachtfahrzeug ins Tal gefahren.

Währenddessen wurde ein weiterer Unfall gemeldet. Eine Wanderin hatte sich an den Rauheckalmen am Hirschberg die Hand verletzt. Eine zweite Mannschaft versorgte die Patientin und brachte sie ins Tal, wo sie dem Rettungsdienst übergeben wurde.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme