Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
845

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Schwerer Zusammenstoß auf B318

Gmunder fährt in Gegenverkehr

Von Filiz Eskiler

Gestern musste die Bundesstraße zwischen Moosrain und Gmund komplett gesperrt werden. Ein 82-Jähriger kam von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall wurden mehrere Beteiligte verletzt.

Am gestrigen Samstag, gegen 17.20 Uhr, befuhr ein 82-jähriger Mann aus Gmund mit seinem Ford die B318 von Holzkirchen kommend in Richtung Tegernseer Tal. Kurz nach dem Ortsausgang Moosrain kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab.

Anzeige | Hier können Sie werben

Bundesstraße komplett gesperrt

Der Gmunder kam mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn, wo er zunächst den Mini eines entgegenkommenden Münchners touchierte. Anschließend stieß er frontal mit dem ebenfalls entgegenkommenden VW einer 23-Jährigen aus dem Kreis Arnstorf zusammen. Auslöser waren nach derzeitigem Kenntnisstand gesundheitliche Probleme des 82-Jährigen, so die Polizeiinspektion Bad Wiessee.

“Der Unfallverursacher wurde schwer, die VW Fahrerin leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht”, berichtet die Polizei weiter. Die fünf Insassen des Minis blieben unverletzt. Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für etwa eine halbe Stunde komplett gesperrt werden. Vor Ort befanden sich zum Ausleuchten der Unfallstelle und Verkehrsregelung circa zwanzig Mann der Freiwilligen Feuerwehr Dürnbach sowie drei Rettungsfahrzeuge.

Am Ford sowie an dem VW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt beläuft sich der Gesamtschaden auf rund 10.000 Euro.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme