Gmunder Volksfest bekommt neuen Veranstaltungstermin in 2011

Dritte Anmerkung vom 26. November / 13:25 Uhr
Es ist zugegebenermaßen etwas früh um diese Information bereits jetzt zu vermelden. Aber man kann ja nie früh genug planen. Also: Das Gmunder Volksfest bekommt nächstes Jahr, aufgrund Terminüberschneidungen mit anderen Festen im Tal, einen neuen Termin. Ursprünglich sollte das Volksfest ja am 17. Juni 2011 stattfinden. Aber “es ist gehüpft, wie gesprungen ob wir das ganze jetzt eine Woche früher oder später durchführen” so Bürgermeister von Preysing auf der letzten Gmunder Gemeinderatssitzung.

Da nämlich die Pfingstferien in Bayern nächstes Jahr vom 14.-26.06. so spät wie noch nie fallen, hat die Verschiebung auf den früheren Termin keine allzu großen Auswirkungen.

Zweite Anmerkung vom 19. Juni / 18:10 Uhr unter der Überschrift “Gmunder Volksfest geht in den Endspurt: Morgen letzter Tag”
Nur nochmal zur Erinnerung: Morgen ist der letzte Tag auf dem Gmunder Volksfest. Heute also quasi der letzte Abend an dem man’s richtig krachen lassen und morgen trotzdem ausschlafen kann. Das Wetter soll morgen übrigens genauso bescheiden sein wie heute – gegen Unmengen Bier in einem wenigstens trockenen Zelt, ist also eigentlich nichts einzuwenden..

Anmerkung vom 11. Juni / 12:30 Uhr:
Inzwischen sind die Arbeiten am Zelt in den letzten Zügen. Um 17:00 Uhr startet heute der traditionelle Umzug zum Festplatz vor dem Gmunder Rathaus. Wir waren gerade nochmal kurz am Festplatz und haben noch ein paar allerletzte Eindrücke von den Aufbauarbeiten mitgebracht. Lang ist’s jetzt ja nicht mehr, bis es heute Abend losgeht. Das Eröffnungsspiel der Fußball-WM wird übrigens auch dort übertragen. Mehr dazu in diesem Artikel.

Hier die Bilder von gerade eben:

Ursprünglicher Artikel vom 8. Juni
Das Gmunder Volksfest fängt am Freitag an. Und es geht dieses Jahr Abends nicht wie gewohnt bis 22:30 Uhr, sondern bis 23:00 Uhr. Der WM sei Dank! Wie wir hier schon berichtet haben, gibt es für die Zeit der WM eine generelle Ausnahme für alle Orte, die Public Viewing anbieten. Im Gmunder Zelt wird also auch eine Leinwand stehen und die Spiele der WM 2010 übertragen werden. Der Ton läuft aber nur bei Spielen der Deutschen. Sonst darf normal gefeiert werden. Dank Leinwand aber eben eine halbe Stunde länger.

Die Anwohner wird das vielleicht nicht so freuen, die Festbesucher und die Gemeinde dafür um so mehr: Bürgermeister Georg von Preysing wünscht sich schon lange längere Öffnungszeiten für das Volksfest und sein Stellvertreter Georg Rabl hat sich persönlich auf die Suche nach Sponsoren für die Live-Übertragung der WM ins Festzelt gemacht. Erfolgreich, wie man sieht.

Ob’s die halbe Stunde rausreißt, sei mal dahin gestellt. Aber mit etwas Nachdruck sind das nochmal zwei Helle… 😉

Hier noch ein Video mit Aufnahmen vom letzten Jahr:
(vielen Dank an die Medienproduktion Eduard von Overheidt)


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme