Ehrung für 40 Jahre treue Dienste
Gold für BRK-Mitglieder

von Laura Lorefice

Für ihren unermüdlichen Einsatz und treuen Dienst seit über 25 beziehungsweise 40 Jahren für das Bayerische Rote Kreuz, wurden drei ehrenamtliche Helfer und eine ehrenamtliche Helferin ausgezeichnet. Landrat Wolfgang Rzehak betont, dass ihr Wirken weit über die eigentliche Arbeit hinaus gehe.

(v.l.n.r.) Landrat Wolfgang Rzehak mit den Ausgezeichneten Christian Bauer, Barbara Staudinger, Jürgen Fink, Andreas Zierer und den Kreisverbandsvorsitzenden Josef Bierschneider sowie Kreisbereitschaftsleiter Hans Dörder und Kreisgeschäftsführer Robert Kießling.
(v.l.n.r.) Landrat Wolfgang Rzehak mit den Ausgezeichneten Christian Bauer, Barbara Staudinger, Jürgen Fink, Andreas Zierer und den Kreisverbandsvorsitzenden Josef Bierschneider sowie Kreisbereitschaftsleiter Hans Dörder und Kreisgeschäftsführer Robert Kießling.

Landrat Rzehak überreichte im Landratsamt Miesbach, die vom Innenminister Joachim Hermann unterzeichnete Urkunde. Das “Ehrenzeichen für Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz – so die offizielle Bezeichnung des Ordens – wurde in Silber und in Gold verliehen.

Bei der Verleihung machte Rzehak seine Wertschätzung für das Ehrenamt noch einmal deutlich. “Ihr habt euch für das Bayerische Rote Kreuz eingesetzt, aber euer Wirken geht weit darüber hinaus.” Durch ihr Tun hätten sie auch Werte vermittelt. “Und zwar nicht so sehr durch Worte, sonderun durch Taten”, so Rzehak.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus