Sachbeschädigung und Schmierereien in Holzkirchen
Graffiti an der Realschule

von Laura Lorefice

Sprayer haben sich ein weiteres Mal in Holzkirchen verewigt. Am Wochenende wurden Graffiti an der Oberland Realschule und in der Haidstraße gefunden. Ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand. Nun ermittelt die Polizei.

Immer wieder stoßt man in Holzkirchen auf Graffiti. Dieses Mal erwischte es die Holzkirchner Realschule.
Nicht nur an der Holzkirchner Realschule entdeckt man Graffiti. An immer mehr Plätzen in der Marktgemeinde verewigen sich unbekannte Sprayer / Bild: Laura Lorefice

Der Hausmeister der staatlichen Realschule Holzkirchen staunte gestern nicht schlecht: Unbekannte hatten mehrere Wände und Türen mit Lackfarbe besprüht. Da die Farbe zu diesem Zeitpunkt noch leicht feucht war, geht die Polizei davon aus, dass die Tat nicht länger als vier Tage her ist. Die rote und schwarze Farbe wurde dabei an Betonwände und Metalltüren gesprüht. Der dadurch entstandene Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Anzeige

Weitere Schmierereien ähnlicher Art wurden der Polizei ebenfalls in der Haidstraße mitgeteilt. Hier wurden Wände der evangelischen Kirche beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt hier zirka 100 Euro. Die Polizei Holzkirchen ermittelt. Hinweise können unter der 08024/90740 gemeldet werden.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus