Großeinsatz nach Flugzeugabsturz

Flugzeugabsturz bei Sauerlach. Heute Morgen musste ein Flieger notlanden. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Nach einem Flugzeugabsturz halfen heute auch die Holzkirchner mit. / Quelle: Thomas Gaulke

Ein Ultraleichtflugzeug musste heute Mittag in Altkirchen bei Sauerlach notlanden. Nach ersten Informationen kam es kurz nach dem Start zu technischen Schwierigkeiten. Das Flugzeug befand sich zu diesem Zeitpunkt in etwa 100 Meter Höhe.

Die beiden Insassen, zwei Männer im Alter von 50 bis 54 Jahren mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Auch Feuerwehren aus dem Landkreis Miesbach, darunter die Holzkirchner Feuerwehrler, waren vor Ort im Einsatz.

Anzeige

Bilder von Thomas Gaulke:

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner