Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
77

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Halten Sie Ihre schönsten Momente in einem Fotobuch fest

Von Redaktion

Fotos halten besondere Momente fest und sorgen auf diese Weise dafür, dass sie uns noch lange in Erinnerung bleiben. Beim Betrachten werden wir dann wieder an den traumhaften Strand des letzten Urlaubs, in den heiteren Trubel einer Party mit Freunden oder die gemeinsamen Stunden mit der ganzen Familie entführt.

Bildrechte: Flickr Fotobuch 2 Felix Beinlich CC BY-ND 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

In der Zeit der digitalen Fotografie ist es jedoch leider oft so, dass zwar viele Fotos gemacht werden, diese dann aber ihr Dasein auf der Festplatte oder im Kameraspeicher fristen und schnell in Vergessenheit geraten. Dabei kann man damit sehr kreativ werden.

Eine tolle Möglichkeit ist zum Beispiel das Fotobuch. Viele professionelle Fotodienstleister wie CEWE machen die Gestaltung eines solchen Fotobuchs heute kinderleicht.

Wie in einem persönlichen Bilderbuch werden hier Ihre privaten Fotos auf stilvolle Art archiviert – eine Art der Bilderaufbewahrung, die nicht nur originell, sondern auch sehr praktisch ist, schließlich kann man die Fotos so bequem durchblättern, ohne, dass sie herumfliegen oder verlorengehen. Wir haben ein paar Tipps, wie Sie gekonnt ein Fotobuch erstellen können.

So wird Ihr Fotobuch garantiert zum Hingucker

  • Entscheiden Sie sich für ein Format: Lieber im großen Stil als Panorama-Exemplar oder im Mini-Format, das in die Handtasche passt? Die meisten Online-Fotodienste erlauben Ihnen eine große Auswahl aus unterschiedlichen Formaten. Sie können auf Ihrem heimischen PC im Vorfeld einfach selbst prüfen, ob Ihre Bilder ganz groß rauskommen sollen oder in der Pocket-Version mehr Charme haben.
  • Wählen Sie ein Thema: Ob Urlaub, Familienfeste wie Weihnachten oder Taufen, Geburtstage oder gar ein lustiger Besuch auf dem Oktoberfest – besonders schön ist ein Fotobuch, wenn die Bilder in ein bestimmtes Thema eingebettet sind. Das sorgt für eine verständliche Struktur und einen einheitlichen Look.
  • Erzählen Sie eine Geschichte: Wenn Sie ein Fotobuch erstellen, dann schauen Sie sich die Fotos vorher genau an und überlegen Sie sich, wie Sie sie chronologisch sinnvoll ordnen, sodass eine erkennbare Geschichte dabei herauskommt.
  • Bilder schön in Szene setzen: Ein optischer Zusammenhalt gliedert die Bilder in verschiedene Episoden. Platzieren Sie mehrere kleine Bilder in einem Kasten, haben Sie die Möglichkeit, mehr Fotos im Fotobuch unterzubringen. Als Hintergrund für die kleinen Bilder können Sie ein großes Motiv wählen, das die Bildepisoden gut zusammenfasst. Ein weißer Rahmen schafft eine optische Abgrenzung.
  • Zitate, Sprüche, Anekdoten: Wenn Sie Fotobücher gestalten, können Sie nicht nur mit Bildern, sondern auch mit Worten kreativ werden. Warum langweilige Bildunterschriften wählen, wenn es so viele tolle Möglichkeiten gibt? Unterstreichen Sie lustige Fotos mit Witzen, zitieren Sie bei Porträts besondere Worte der abgebildeten Person oder bringen Sie durch Aphorismen eine tiefere Ebene ins Bild. Sie können sich auch künstlerisch austoben und ein eigenständig kleine Gedichte verfassen.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme