17-Jährige in Holzkirchen beklaut
Handtasche am Bahnhof entrissen

von Redaktion

Eine Schülerin steigt am Bahnhof Holzkirchen aus der BOB und geht auf den Platz zwischen Bahnsteig und Fahrradständer zu. In der rechten Hand hält sie ihren Geldbeutel und in der anderen ihr Handy – als sich von hinten ein Mann nähert.

So weit, so normal. Doch der Unbekannte hatte am vergangenen Freitagmittag nichts Gutes im Sinne. Nach Polizeiangaben rempelte er die 17-jährige Schülerin von hinten an und riss ihr den Geldbeutel aus der Hand. Anschließend flüchtete er zu Fuß den Bahnhofsweg entlang. Im Geldbeutel der jungen Frau befanden sich Bargeld und verschiedene Ausweisdokumente.

Den Täter beschreibt die Schülerin wie folgt: zirka 180 cm groß, leicht kräftige Statur, graumelierte, kurze Haare, komplett schwarz gekleidet, T-Shirt und lange Hose. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Holzkirchen unter der 08024/9074-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus