Mehrere Eingänge eines Einfamilienhauses beschädigt

Hartnäckige Einbrecher in Holzkirchen

Schon erstaunlich, mit welcher Hartnäckigkeit ein oder mehrere Einbrecher zwischen dem 15. und 19. Juli in ein Einfamilienhaus in Holzkirchen einzubrechen versucht haben. Doch genützt hat es nicht viel.

Einbrecher in Holzkirchen unternahmen mehrere Versuche. / Quelle: Pixabay

Da sind die Bewohner noch einmal mit einem Schrecken davon gekommen. Was zunächst aussah wie ein Einbruch, waren dann doch nur vergebliche Versuche, ins Haus zu gelangen. Zwischen 15. und 19. Juli sollen laut Polizei mehrere Anläufe unternommen worden sein, in ein Einfamilienhaus in Holzkirchen einzubrechen. Wie viele Täter es waren, ist nicht bekannt.

Warum der oder die Täter von dem Einbruch letztlich doch abließen, kann die Polizei ebenfalls nicht sagen. Die Beamten bittet nun aber um Mithilfe bei der Suche nach den erfolgslosen Einbrechern, die an der Haustüre und der Terrassentüre des Hauses Auf der Höh 13 in Holzkirchen einen geschätzten Sachschaden von rund 150 Euro angerichtet haben. Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Holzkirchen melden.

Anzeige | Wahlwerbung unabhängig von der Redaktion | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme