Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
26

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Streit beim Fischerei Bistro in Wiessee eskaliert

Hausverbot, Drohungen und Polizeieinsatz

Von Redaktion

Am vergangenen Wochenende eskalierte ein Streit beim Fischerei Bistro in Bad Wiessee. Mehreren Medienberichten zufolge sollen der Reality-TV-Start Matthias Mangiapane und der Düsseldorfer Modeexperte Luca Bazzanella aneinandergeraten sein. Die Polizei musste eingreifen.

Am Fischerei Bistro in Bad Wiessee eskalierte am vergangenen Samstag ein Streit unter Gästen.

Immer wieder tummeln sich im Fischerei Bistro in Bad Wiessee „Promis“ und Sternchen. So waren am vergangenen Wochenende Reality-TV-Star Matthias Mangiapane und sein Bodyguard Christian zu Gast. Dort eskalierte wenig später ein Streit mit dem Düsseldorfer Modeexperten Luca Bazzanella.

Noch am Samstag-Abend veröffentlichte die Berliner Dragqueen Nina Queer auf ihrem Facebook-Profil ein Video von dem Streit. Die Aufnahmen zeigen, wie Bazzanella dem Reality-TV-Star Mangiapane vorwirft, eine Schande für die Gay-Community zu sein. Statt den Streit auf dem Parkplatz zu schlichten, rastet Mangiapanes Bodyguard aus: „Willst du sterben, du W******?“

Mehreren Medienberichten zufolge soll der Streit bereits im Fischerei Bistro losgegangen sein. Auch andere Gäste sollen beschimpft worden sein. Mangiapane und sein Bodyguard sollen daraufhin Hausverbot bekommen haben und des Restaurants verwiesen worden sein.

Polizei vor Ort

Auf dem Parkplatz eskalierte die Situation, angeblich soll es sogar zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Zeugen alarmierten daraufhin die Wiesseer Polizei. „Ja, es gab einen Polizeieinsatz“, bestätigt ein Sprecher.

Beim Eintreffen der Beamten am Fischerei Bistro sei allerdings ein Teil der Streitparteien bereits nicht mehr vor Ort gewesen. „Es handelte sich um einen verbalen Streit, es wurde keine Straftat begangen“, heißt es seitens der Wiesseer Polizei. „Für uns gab es daher nichts weiter zu tun.“

Hier das Video, das Nina Queer auf ihrem Facebook-Profil geteilt hat:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

————————————————————————
Nichts mehr verpassen!
Auf Facebook informieren wir euch über alle wichtigen Themen und Entwicklungen im Tegernseer Tal und der Region: facebook.com/tegernseerstimme.de

————————————————————————


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme