“Healthy-Deluxe–Tegernsee-Partnerschaft” geht an den Start: Privatklinik Jägerwinkel kooperiert mit Seehotel Überfahrt

Es gibt Partnerschaften im Tegernseer Tal, die sind zwar interessant. Bewegen sich aber tendenziell in der Kategorie “Für den Normalbürger eher unspannend”. Einfach aus dem Grund, da er oder sie das Angebot selten bis nie nutzen wird.
Was jetzt nicht schlimm ist, da es ja Angebote geben muss, die auf eine Klientel ausgerichtet sind, die immer noch gerne ins Tal kommt. Auch wenn der durchschnittliche Tal-Bewohner oder Besucher damit nichts zu tun hat.

Und obwohl sich das Publikum im Tegernseer Tal langsam wandelt, sind das immer noch genügend Gäste, so dass sich eine sogenannte Healthy-Deluxe-Partnerschaft zwischen der Klinik Jägerwinkel und dem Hotel Überfahrt scheinbar lohnt. Oder eventuell wieder lohnt.

Klinik Jägerwinkel im Sommer

Unter dem Motto: “Tagsüber medizinische Leistungen in einer der renommiertesten Privatkliniken des Landes in Anspruch nehmen und abends den Komfort eines der schönsten Hotels Deutschlands genießen” ist die Partnerschaft Ende Oktober gestartet. Dabei kooperieren die Wiesseer Privatklinik Jägerwinkel und das Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern und verbinden ambulante Behandlungen von Rückenleiden bis hin zur ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge mit einem Aufenthalt im exklusivsten Hotel am Tegernsee.

Für die Klinik ist der Nutzen klar: Auch bei Vollauslastung können Gäste, die sich medizinisch behandeln lassen wollen, noch adäquate Zimmer bekommen.

Und für das Seehotel Überfahrt eröffnet sich damit eine spannende Abrundung Ihres Angebotes. Dazu Vincent Ludwig, der Generaldirektor:

Unsere Gäste sind sehr gesundheitsbewusst und anspruchsvoll. Über die Partnerschaft können wir ab sofort auch die Nachfrage nach Medical Services auf Top-Niveau bedienen.

Dieses Top-Niveau zeigt sich dann natürlich auch in der Preisgestaltung der Pakete. So fängt zum Beispiel das Package „Healthy Deluxe Check-up“ ab 2.500 Euro aufwärts an. Natürlich pro Person. Inklusive sind 3 Übernachtungen im Seehotel mit Halbpension, 3-tägigem Check-up in der Klinik sowie einem 5-Gänge-Dinner im Gourmet-Restaurant Überfahrt. Ein Limousinen-Service übernimmt bei allen Kombinationen mehrmals täglich den Shuttle zwischen Rottach-Egern, Bad Wiessee und zurück.

Da fällt mir ein Spruch ein, den ich letztens gehört habe und der sehr gut passt:

Die ersten 35 Jahre opfert man die Gesundheit für’s Geld. Die nächsten 35 Jahre das Geld für die Gesundheit.

Seehotel Überfahrt

Gemüsehändler, die frisches Obst nach Hause liefern, Restaurants, die Tagesgerichte durch offene Fenster verkaufen: Unternehmen im Oberland werden erfinderisch im Überlebenskampf gegen die Corona-Krise. Nur müssen die Menschen im Tegernseer Tal und darüberhinaus auch von diesem Erfindungsreichtum erfahren.

Um diese über den ganzen Landkreise verteilten Angebote übersichtlich zu bündeln, hat die TS eine Karte entwickelt: “das Tegernseer Tal schafft's” vernetzt kleine Unternehmer mit ihren Kunden. Wenn Sie, gegen einen Unkostenbeitrag, mit in der Karte und auf der Tegernseer Stimme aufgenommen werden möchten, melden Sie sich direkt bei uns.

Martina von Dall`Armi E-Mail martina@tegernseerstimme.de Tel 08022 / 509 21 20

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme