Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
966

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Hochzeit feiern am Tegernsee: Das gemeinsame Leben vor traumhafter Kulisse beginnen

Von Redaktion

Die meisten Paare wünschen sich, vor einer traumhaften Kulisse zu heiraten. Neben dem Meeresstrand sind es besonders häufig die Berge in Verbindung mit einem See, die als Traumkulisse genannt werden. Was liegt da näher, als hier am Tegernsee zu heiraten?

Heiraten am Tegernsee: Nirgendwo so schön wie hier!

Dass die Einheimischen so von ihrem malerischen Ort in den Bergen sprechen, ist klar. Doch wenn auch die Gäste, die hier am Tegernsee im Urlaub waren oder andere Paare, die dort geheiratet haben, derart reden, muss doch etwas dran sein! Ist es auch, denn auch wenn Paare sich sicherlich überall das Ja-Wort geben können, ist das doch nur selten so schön wie hier möglich. Die Voralpen spendieren die herrlichen Berge im Hintergrund, davor liegt der wunderschöne, glasklare und typisch blaue See.

Eine Hochzeit am Tegernsee bietet für Paare und Gäste etwas, ist für alle ein einmaliges Erlebnis! Kein Wunder, dass sich viele Jungvermählte dazu entschließen, hier gleich ihre Flitterwochen zu verbringen, denn auch freizeittechnisch lässt die beliebte Urlaubsregion nichts zu wünschen übrig.

Wir laden ein: Auf auf, zur fröhlichen Hochzeit!

Auf die künftigen Eheleute kommt eine Menge an Vorbereitungen zu, und auch wenn vieles ein professionelles Wedding Planner übernimmt, wollen die meisten dennoch in die wichtigsten Dinge involviert sein. Neben dem Aussuchen der Location, was mit der Bestimmung des Tegernsees als Hochzeitsort schon geschehen ist, wollen auch die Einladungen geschrieben werden.

Doch angesichts dieser Traumkulisse schnöde Einladungskarten verwenden, die es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt oder die halb-professionell am eigenen Drucker zu Hause ausgedruckt werden? Das entspricht nicht dem Stil einer Hochzeit am Tegernsee! Weitaus besser ist hier solch ein Angebot, wie es Meine Kartenmanufaktur bietet. Dort lassen sich Save-the-Date-Karten ebenso wie die richtigen Einladungskarten zur Hochzeit selbst gestalten.

Jeder wird damit zum Designer und legt die Papierstärke fest, die Schriftart, formuliert den Text, bringt ein Zitat oder einen Spruch auf die Karten. Dazu ein tolles Foto vom Paar und fertig sind individuelle Karten, die dem Anlass gerecht werden. Natürlich wird später auch eine individuelle Dankeskarte verschickt, die im gleichen Design gehalten oder völlig anders gestaltet sein kann. Das Designprogramm lässt sich intuitiv bedienen und so verursacht das Schreiben der Einladungen eher Freude als Stress. Diesen Punkt hätten wir somit abgehakt und zur Zufriedenheit aller erfüllt.

Vor dem Schreiben der Einladung: Location finden

Wenn Einladungen geschrieben werden, müssen die Gäste darauf natürlich den genauen Ort der Hochzeit erfahren. Bei Save-the-Date-Karten ist es noch möglich, lediglich den Tegernsee zu erwähnen, bei der Einladung sollte dann schon zu erfahren sein, ob beim Essen das Gourmetrestaurant „Dichterstub’n“ das Ziel sein wird oder ob „St. Florian“ das Gasthaus der Wahl ist. Tipp: Künftige Ehepaare können einen ganzen Urlaub hier am Tegernsee verbringen und dabei feststellen, welches Restaurant ihrem Geschmack am ehesten entspricht. Alles wird geboten, von modern bis urig, von klassisch bis ausgefallen. Den passenden Rahmen für jede Hochzeit finden die künftigen Eheleute damit auf jeden Fall!

Tipps zur Planung der Hochzeit am Tegernsee

Eines vorweg: Um eine „Wettersicherheit“ zu haben, sollten am besten die Sommermonate für die Hochzeit gewählt werden. Denn bei einer Kulisse wie der hier am Tegernsee soll die Hochzeit doch sicherlich auch draußen stattfinden. Zumindest das Posen für die Hochzeitsfotos muss einfach vor den Bergen und vor dem See durchgeführt werden, ansonsten wäre diese Traumkulisse doch vergeblich gewählt und hätte keinen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen.

Ansonsten wird von Hochzeitsplanern meist geraten, nicht nur an das Feiern zu denken, sondern auch an die Vorbereitungen und die können sehr umfangreich sein! Im besten Fall beginnen sie bereits zwölf bis acht Monate vor dem großen Tag, weshalb es durchaus ratsam ist, den letzten Sommerurlaub vor dem geplanten Hochzeitstermin am Tegernsee zu verbringen und die gewünschte Hochzeitslocation zu finden. Wo haben die Gäste in der geplanten Anzahl genügend Platz? Können Kinder mitgebracht werden oder gibt es eine Kinderbetreuung vor Ort? Wie viele Gäste können an einem Ort übernachten und wie viele müssen vielleicht in einer anderen Location untergebracht werden? All diese Fragen können schon lange Zeit im Voraus geklärt werden.

Rund drei Monate vorher sollte die Location für letzte Absprachen noch einmal aufgesucht werden. Natürlich kommen diesem Tipp die meisten Paare gern nach und legen gleich einmal ein verlängertes Wochenende am Tegernsee ein. Beim Besuch der Location lässt sich auch gleich das geplante Hochzeitsmenü besprechen und verkosten.

Wer seinen Gästen etwas Besonderes bieten möchte, sollte sich die Unterbringungsmöglichkeiten genau ansehen. Wie wäre es denn, wenn die typisch alpenländischen Zimmer auch einen Ausblick auf Berge und See bieten? Wer seine Gäste nach dem Motto „Hauptsache günstig!“ unterbringt, vergibt eine tolle Chance auf ein wenig gemeinsame Zeit, die allen Beteiligten immer in Erinnerung bleiben wird.

Für das Brautpaar: Bestenfalls schon vorher anreisen

Es ist ideal, wenn das Brautpaar einen oder mehrere Tage vor der Hochzeit anreist. Warum nicht einige Tage der geplanten Flitterwochen vorwegnehmen und dann wirklich entspannt in die Hochzeitsfeier starten? Wer in den Hotels oder Pensionen der Region morgens aufwacht und direkt mit dem Frühsport in den Bergen oder beim Schwimmen im See starten kann, sammelt gleich noch herrliche Erinnerungen für den Rest des Lebens.

Am großen Tag selbst steht natürlich die Beauty-Anwendung für die Braut ganz oben auf der To-Do-Liste, was in den großen Hotels wie den „Egerner Höfen“ im Beauty & SPA möglich ist. Die Feier soll schon morgens starten? Dann sollten die letzten Schönheitsanwendungen am Vorabend erfolgen, sodass die Stylistin am Morgen direkt mit ihrer Arbeit beginnen kann. Sie schafft es auch, die kleinen Augenringe zu überdecken, die sich durch den mangelnden Schlaf, der wiederum vor lauter Aufregung zustande kam, ins Gesicht gemogelt haben.

Ist die Trauung vorbei, kann es endlich ans Feiern gehen. Nein, halt, eine Aufgabe steht noch an. Die Fotos müssen gemacht werden! Professionelle Fotografen reißen sich um die Aufträge der Brautpaare, denn wer fotografiert nicht gern eine der schönsten Gegenden Bayerns und Deutschlands, wenn auf diesen Bildern auch noch glückliche Menschen zu sehen sein können? Tipp: Bei einer Hochzeit am Tegernsee sollte der Hochzeitsfotograf ebenfalls einige Monate vor dem geplanten Termin gebucht werden!

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme