Holzkirchner angefahren und umgefallen

von Redaktion

Gestern Nachmittag wurde ein Mann in Holzkirchen angefahren. Eine VW-Fahrerin hatte ihn am Straßenrand umgerissen. Wohl nicht ohne Grund.

Gestern gegen 14.15 Uhr war eine 63-jährige Dietramszellerin mit ihrem VW auf der Münchner Straße in Richtung Marktplatz Holzkirchen unterwegs.

Zur gleichen Zeit stieg 62-jähriger Holzkrichner aus seinem VW-Bus. Zuvor hatte er seinen Wagen am Fahrbahnrand geparkt. Gerade als er seine Wagentür schließen wollte, fuhr die Dietramszellerin an ihm vorbei und erfasste ihn mit ihrem Fahrzeug.

Anzeige

Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs

Der Mann fiel zu Boden und wurde kurz ohnmächtig. Ein weiterer Autofahrer eilte sofort herbei und half dem Holzkirchner auf den Gehweg.

Die Dietramszellerin hielt wenige Meter weiter ebenfalls an. Sie blieb beim Unfall unverletzt. Gegen sie wird nun aber ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund körperlicher Mängel eingeleitet. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus