Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
72

Der Landkreis Miesbach liegt unter dem Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 200).

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Beziehungsstreit endet vor Gericht

Holzkirchner bedroht Nebenbuhler mit Pistole

Von Redaktion

Am Freitagabend eskalierte ein Beziehungsstreit in Holzkirchen. Zwei Männer gerieten aneinander, dann holte der Ältere eine Waffe hervor.

Wie die Holzkirchner Polizei meldet geriet am Abend des 25. Mai ein 41-Jähriger Ukrainer mit einem 30-Jährigen Italiener in Holzkirchen, gegen 23:45 Uhr, aneinander. Auslöser war scheinbar ein Beziehungsstreit wegen einer Frau. Bei der 28-Jährigen Holzkirchnerin handelt es sich um die Ex-Freundin des Ukrainers. Nachdem der Mann unberechtigt die Wohnung seiner Ex-Freundin betreten hatte, wurde er durch den neuen Freund aus der Wohnung geworfen.

Im Anschluss bat der Ältere den Jüngeren um ein klärendes Gespräch unter vier Augen bei seinem Auto. Dort soll der Ukrainer dann eine Pistole unter dem Fahrersitz hervorgeholt haben und den Italiener damit bedroht haben. Die 28-Jährige Holzkirchnerin verständigte daraufhin die Polizei. Die Pistole wurde im Auto des Ukrainers aufgefunden und beschlagnahmt.

Bei der Pistole handelt es sich um eine Druckluftpistole, die von einer scharfen Waffe äußerlich kaum zu unterscheiden ist. Der Ukrainer wurde zur Feststellung seiner Identität zuerst festgenommen. Die Staatsanwaltschaft stellte allerdings keinen Haftantrag. Daher wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch, Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz. Mit dem Fall dürfte sich also in naher Zukunft das Amtsgericht befassen.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme