Polizeieinsatz auf Silvesterfeier im HEP
Holzkirchner pöbelt andere Gäste an

von Filiz Eskiler

Bei einer Silvesterfeier im HEP in Holzkirchen musste die Polizei anrücken. Grund dafür war einer der Gäste. Er wurde letztlich in Gewahrsam genommen.

Für Silvester organisierte der Burschenverein Holzkirchen-Erlkam eine Silvesterfeier in der HEP-Tiefgarage. Aus der Sicht der Polizei verlief die Party ruhig und ohne größere Vorkommnisse. Nur ein Gast benahm sich nicht angemessen, weshalb die Polizeiinspektion Holzkirchen am Mittwoch-Morgen gegen zehn vor drei ausrücken musste.

Ein 31-jähriger Holzkirchner pöbelte andere Partygäste an. Deshalb wurde er vom Sicherheitsdienst von der Silvesterfeier verwiesen, was der Mann nicht einsehen wollte. Auch gegenüber der Polizei blieb er aggressiv und uneinsichtig. Er kam polizeilichen Anordnungen nicht nach und ignorierte den Platzverweis, weshalb er letztlich in Gewahrsam genommen werden musste.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus