Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Mann reanimiert – Dank und Anerkennung für drei Helden

Holzkirchner Polizei dankt Lebensrettern

Von Laura Lorefice

Es gibt sie noch, die wahren Helden. Am Montag bedankte sich Holzkirchens Polizeipräsident Robert Kopp, bei drei couragierten Lebensrettern und sprach seine Anerkennung aus. Auch eine Belohnung gab es. Doch was ist geschehen?

(v.l.n.r.) Dienststellenleiter EPHK Johann Brand-huber, Polizeihauptmeister Florian Sontheim, Ersthelfer Matthias Mergell, Polizeihauptmeister Uwe-Christian Pop, Polizeipräsident Robert Kopp /Bild: PI Holzkirchen
(v.l.n.r.) Dienststellenleiter EPHK Johann Brandhuber, Polizeihauptmeister Florian Sontheim, Ersthelfer Matthias Mergell, Polizeihauptmeister Uwe-Christian Pop, Polizeipräsident Robert Kopp /Bild: PI Holzkirchen

Auf einer Baustelle in Holzkirchen war am 20. Juni dieses Jahres ein Mann plötzlich leblos zusammengebrochen. Ein 40-Jähriger aus Feldkirchen-Westerham begann sofort mit Erste Hilfe-Maßnahmen, die von zwei Polizeibeamten der Polizeiinspektion Holzkirchen nach deren Eintreffen weitergeführt wurden.

Gemeinsam gelang es den Männern, den Patienten wiederzubeleben. Die Rettungskräfte und der Notarzt stabilisierten den Gesundheitszustand und brachten den Patienten schließlich in ein Krankenhaus.

Polizeipräsident Robert Kopp bedankte sich bei den Helfern für das schnelle und beherzte Einschreiten und übergab zusammen mit dem Leiter der Polizeiinspektion Holzkirchen, Johann Brandhuber, vergangenen Montag den Lebensrettern ein Anerkennungsschreiben. Der 40-jährige Ersthelfer erhielt darüber hinaus auch eine Belohnung.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme