Über 3.000 Euro Schaden
Holzkirchner streift Mini

von Katrin Hofstetter

Ein 27-jähriger Holzkirchner hatte heute morgen eine Pechsträhne. Als er auf dem Holzkirchner Marktplatz unterwegs war, übersah er ein anderes Fahrzeug. Beim Abbiegen blieb er dann an dem anderen Auto hängen. Der entstandene Schaden ist groß.

Am Holzkirchner Marktplatz ereignete sich ein Unfall. / Archivbild

Heute Morgen fuhr ein 27-jähriger Holzkirchner gegen 07:20 Uhr mit seinem VW Tiguan über den Marktplatz in Richtung Bad Tölz und wollte auf Höhe der Lautentiuskirche nach links zu den dortigen Parkplätzen abbiegen.

Dabei übersah er allerdings einen 50-jährigen Mann aus Reichersbeuern, der mit seinem Mini in entgegengesetzter Richtung auf den Marktplatz fuhr. Beim Abbiegevorgang streifte der VW die gesamte linke Fahrzeugseite des vorbeifahrenden Minis. Der Sachschaden wird auf zirka 3.500 Euro geschätzt.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus