Hoppetosse war am Tegernsee: rasante Bootsfahrt für kranke und behinderte Kinder / Videobericht

Von Eduard

Anmerkung vom 08. August / 13:20 Uhr:
Wir haben ja vor einiger Zeit über die Speedbootfahrt der Hoppetosse auf dem Tegernsee geschrieben. Jetzt haben wir noch ein Video von dem Tag auf Youtube gefunden, das wir natürlich nicht vorenthalten wollen. Das Video zeigt zum einen, dass es mit dem Boot wirklich zemlich abgeht und zum anderen sind auch einige interessante O-Töne von Wiessees Bürgermeister Höß, dem Gmunder Gemeinderat Anton Grafwallner und einigen anderen dabei. Es lohnt sich auf jeden Fall und vielleicht hat ja jemand Lust sich über Spenden oder Ehrenamtliche Mitarbeit dafür stark zu machen, dass die Hoppetosse auch nächsten Jahr wieder bei uns am See vorbei kommt… (Mehr Info steht im ursprünglichen Artikel weiter unten)

Ursprünglicher Artikel vom 06. Juli / 18:31 Uhr:

Die Hoppetosse macht halt am Tegernsee. Das Boot ist zwar nicht der Original-Segler von Pippi Langstrumpfs Papa aber dafür verzichtet es gleich komplett auf die Segel – und lässt lieber 300 PS für sportlichen Vortrieb sorgen. Am Donnerstag 22. und Freitag 23. Juli, bietet der Verein Wings for handicapped e.V. und andere Unterstützer eine ziemlich rasante Bootsfahrt auf dem Tegernsee. Die Aktion ist kostenlos und richtet sich an schwerkranke und behinderte Kinder und Jugendliche.

Los geht’s an beiden Tagen, 22. und 23. Juli, morgens um 10:00 Uhr am Yacht-Club-Bad-Wiessee.
Die Rundfahrten dauern, inklusive Ein- und Aussteigen, etwa 30 Minuten.

Anmelden kann man sich direkt bei Anton Grafwallner
Tel.: 08022 / 705 788
E-Mail: anton-grafwallner@t-online.de

Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten, damit die Veranstalter besser Planen können und sich nicht allzulange Wartezeiten ergeben.

Der Vollständigkeit halber wollen wir auch noch sagen, wer die Aktion unseres Wissens nach alles unterstützt. Wir wissen natürlich, dass sowohl die Vereine, wie auch die Sponsoren darauf angewiesen sind, dass sie erwähnt werden – nach dem Motto: „Tue Gutes und rede darüber„. Das tun wir gerne: Unterstützt wird die Aktion vom Autohaus Kathan, von Radsport Zehendmaier, vom Gastwirt Chirstophe Laurent, den Rotariern Schliersee und Tegernsee, dem Yacht-Club-Bad-Wiessee, den Wasserwachten, dem DLRG und vielen anderen mehr. Außerdem hat Mercedes Benz eine M-Klasse als Zugfahrzeug gesponsert, Suzuki den Motor für das Boot und von Heku kommt der Anhänger. Das Boot selbst ist von Osprey.

Noch zwei Bildchen, damit sich jeder Vorstellen kann, was einen erwartet:

Und das ist die Einladung im Original:

Bei einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Ansicht


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme