Hubschrauber-Einsatz am Wallberg

Gestern Nachmittag stürzte eine Frau auf dem Wallberg. Sowohl Bergwacht als auch BRK waren im Einsatz. Ein Hubschrauber musste angefordert werden.

Gestern Nachmittag kam es zu einem Hubschrauber-Einsatz am Wallberg. / Archivbild

Gestern Nachmittag gegen 16:30 Uhr flog ein Hubschrauber über dem Wallberg. Auf Nachfrage bei der Rottacher Bergwacht heißt es, eine Frau sei gestürzt und habe sich an der Schulter verletzt. „Sie hatte sehr starke Schmerzen, sodass sie erst medizinisch versorgt werden musste, um transportiert werden zu können.“

Zwar sei der Krankenwagen sofort vor Ort gewesen, doch ein Notarzt war zu diesem Zeitpunkt nicht einsatzbereit. „Deshalb wurde ein Notarzt wenig später mit dem Hubschrauber zum Unfallort gebracht.“ Nach der ersten medizinischen Versorgung transportierte die Bergwacht die verletzte Frau vom Berg zum Krankenwagen, von wo aus sie ins Krankenhaus gebracht wurde.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme