Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Zwischenfall bei Bauarbeiten in Münchner Straße

Huch?! – Bagger beschädigt Wasserrohr

Von Laura Lorefice

Die Bauarbeiten in der Münchner Straße laufen auf Hochtouren. Aktuell werden Fernwärmeleitungen verlegt und Wasserrohre erneuert. Das dies auch bitter nötig ist, zeigt ein Vorfall, der sich vor wenigen Minuten ereignet hat.

Ratlose Gesichter bei den Bauarbeitern: Ein Bagger beschädigte bei aktuellen Grabungen die Wasserleitung in der Münchner Straße. /Bild: Lorefice
Ratlose Gesichter bei den Bauarbeitern: Ein Bagger beschädigte bei Grabungen eine Wasserleitung in der Münchner Straße. /Bild: Lorefice

Seit 22. August wird in der Münchner Straße gebohrt und gegraben was das Zeug hält. Für das Geothermie-Projekt werden Fernwärmerohre verlängert und verlegt. In diesem Zuge wird auch Breitband für schnelleres Internet ausgelegt und die Wasserrohre erneuert. Das dies wohl allerhöchste Zeit ist, zeigte sich vor wenigen Minuten an der Baustelle vor Ort.

Die Baggerarbeiten sind in vollem Gange – plötzlich stoppen die Grabungen und die Grube füllt sich mit Wasser. Ratlose Gesichter bei den Bauarbeitern, wenige Minuten später wird das Wasser in der Münchner Straße abgestellt – betroffen sind insgesamt zehn Haushalte.

Albert Götz senior, zuständiger Leiter der Baustelle erklärt:

Ein Bagger hat während der Arbeiten eine Wasserleitung erwischt und beschädigt. Die Leitungen sind uralt – da reicht schon eine kleine Berührung. Wir versuchen das Ganze so schnell wie möglich zu reparieren.

Dazu müsse zuerst das Wasser abgepumpt und anschließend die beschädigte Stelle abgedichtet werden. Mittlerweile konnte bei sieben Haushalten der Wasserzugang wieder freigeschaltet werden. Die Reparaturarbeiten dauern laut Götz noch die nächste halbe Stunde an, dann dürfen auch die restlichen drei Anwohnerhäuser wieder mit Wasser rechnen.

Mittlerweile konnte das Wasser wieder abgepumpt werden. /Bild: Lorefice
Mittlerweile konnte das Wasser wieder abgepumpt werden. /Bild: Lorefice

Am Zeitplan ändert der Zwischenfall jedoch nichts – bis voraussichtlich 16. September soll die Münchner Straße wieder voll befahrbar sein.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme