Hündin in Bad Wiessee entlaufen

von Filiz Eskiler

Seit vier Tagen wird eine vierjährige Hündin vermisst. Am Mittwoch ist sie in Bad Wiessee abgehauen – wer kann bei der Suche helfen?

Die Hündin Oshiba ist am Mittwoch in Bad Wiessee entlaufen. / Quelle: Brigitta Grubmüller

Oshiba – so lautet der Rufname einer vier Jahre alten Hündin, die seit Mittwoch verschwunden ist. „Der Hund ist beim Aussteigen aus dem PKW entlaufen, kommt aus Mühldorf/Inn und ist daher ortsfremd“, erklärt Brigitta Grubmüller aus Fischbachau. Entlaufen ist die Hündin laut ihr in der Dr.-Scheid-Straße in Bad Wiessee.

Oshiba ist etwa 40 Zentimeter hoch, kastriert, gechipt und bei Tasso registriert. „Das Tierheim Rottach-Egern und die Registrierstelle TASSO, wurde ebenfalls über die Vermisstmeldung via Steckbrief in Kenntnis gesetzt“, so Grubmüller.

Anzeige

Wer die Hündin in den letzten Tagen gesehen hat, kann sich bei Frau Grubmüller (+49 170 9918288) oder Frau Dunker (+49 1520 9464032) melden.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus