Polizei sucht Halter
Hund in Weyarn überfahren

von Redaktion

Keine Chance auszuweichen hatte eine 18-jährige Mercedesfahrerin aus Weyarn. Der Frau lief am Weyarner Berg von Darching kommend in Richtung Bruckmühl ein junger brauner halbhoher Hund direkt ins Auto.

Bis der Hund nach dem Unfall in einer Holzkirchner Tierarztpraxis versorgt werden konnte, war er bereits verstorben. Am Fahrzeug der jungen Frau entstand ein Schaden durch den Zusammenstoß, der noch nicht genau beziffert werden konnte. Da der Hund nicht gechipt war, bitten die Beamten den Hundehalter, sich mit der Polizei in Holzkirchen in Verbindung zu setzen.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus