Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
124

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Holzkirchen gründet Kinderchor

Ihr Kinderlein singet…

Von Laura Lorefice

Singen macht Spaß, fördert sogar wissenschaftlich nachgewiesen die Konzentration und soll zudem schlau machen. Beste Vorraussetzungen also, dass nicht nur der renommierte Holzkirchner Chor “cantica nova” seine Liedchen trällert. Ab September gibt es in der Marktgemeinde auch einen Kinderchor – und der hat schon jetzt Einiges vor.

Chorleiterin Katrin Wende-Ehmann bei ersten Proben mit den Kindern im Sankt Anna Haus. /Bild: canticanova
Chorleiterin Katrin Wende-Ehmann bei ersten Proben mit den Kindern im Sankt Anna Haus – Ab 13.09. 16 startet der Kinderchor. /Bild: cantica nova

Im Holzkirchner Chor “cantica nova” singen etwa 45 Sängerinnen und Sänger regelmäßig große Oratorien, a-cappella-Stücke, Werke der alten Musik sowie zeitgenössische Kompositionen. Bereits seit zirka 15 Jahren existiert der Chor. Doch jetzt soll frischer Wind in die Hallen der Chorgesänge gebracht werden: Seit Juli können sich Mädchen und Buben zwischen sechs und zehn Jahren für einen Kinderchor anmelden.

Losgehen soll es gleich mit Beginn des neuen Schuljahres am 13. September. Ab da probt der Kinderchor dann immer jeden Dienstag von 17 – 18 Uhr im Sankt Anna Haus in der Krankenhausstraße 10. Paul Winterer, Pressesprecher von cantica nova erklärt:

Den Gedanken eines Kinderchors gab es schon sehr lange. Doch scheiterte es bisher an der Finanzierung. Ein Sponsor hilft uns jetzt aber das erste Jahr finanziell aus. Bisher gab es schon eine erfreuliche Anzahl an Anmeldungen – 18 insgesamt. Mit einer Größenordnung von bis zu 25 Kindern wären wir hochzufrieden.

Kinder sollen mit einem pädagogischen Konzept spielerisch und kindgerecht an die Stimme als Instrument herangeführt werden und die Fähigkeiten zur Stimmbildung erlernen. Außerdem wird durch das gemeinsame Singen und die gemeinsamen Auftritte das Gemeinschaftsgefühlt gestärkt.

Läuft alles gut und die Kinder wären bis Ende des Jahres bereits soweit, könnten die Kleinen bereits im Dezember auf dem Weihnachtskonzert des Erwachsenenchors, im Kultur im Oberbräu, mit einem eigenen Song mitwirken, so Winterer. Vor allem die Auftritte seien für die Kinder die schönste Motivation.

Hochkarätige Leitung

Die Chorleitung wird dabei Katrin Wende-Ehmann übernehmen. Sie leitet seit Oktober 2000 cantica nova sowie auch einen Kinderchor in München. Seit vielen Jahren ist sie selbst als Dozentin (Bad Feilnbacher Chorwoche) tätig, leitet Frauenchorseminare und engagiert sich als Mitglied im AMJ (Arbeitskreis Musik in der Jugend) und im Musikausschuss des Bayerischen Sängerbundes sehr stark für das Laienchorwesen.

Wende-Ehmer ist zudem Leiterin des Münchner Frauenchores, den sie seit seiner Gründung im Jahre 1989 mit Beharrlichkeit und großem En­gagement zu einem der führenden Frauenchöre Deutschlands ent­wickeln konnte. 2007 gründete sie den Münchner Mädchenchor, mit dem sie bereits 2009 beim 8. Bayerischen Chorwettbewerb einen 1. Platz erreichte.

Der Monatsbeitrag für den Kinderchor in Holzkirche beträgt elf Euro. Im Ferienmonat August wird nicht gesungen, demnach wird hier auch kein Beitrag fällig. Geschwisterkinder (ab dem zweiten Kind) zahlen nur sechs Euro. Interessierte können sich unter kontakt@canticanova.de melden. Nähere Informationen zum Chor gibt es hier.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme