Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung

Temperatur Tegernsee 18, 3°C

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Jakob Blasel von "Fridays For Future" auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel

Im Gespräch mit einem Klimaaktivisten

Einer der jüngsten am Ludwig-Erhard-Gipfel: Jakob Blasel. Der junge Klimaaktivist hatte so einiges zu sagen. Sowohl während des Vordenker-Panels als auch in einem direkten Interview mit der Tegernseer Stimme. Unter anderem zu Aussagen von Ilse Aigner äußerte er sich dabei kritisch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf dem diesjährigen Ludwig-Erhard-Gipfel am Tegernsee sind wieder zahlreiche Menschen aus Politik und Wirtschaft vertreten. Nicht umsonst wird das Event als “Tage der Entscheider” bezeichnet. Wer genau gesucht hat, konnte auch den ein oder anderen jungen Teilnehmer entdecken. Wie zum Beispiel Jakob Blasel. Er ist im Jahr 2000 geboren und damit definitiv einer der Jüngsten vor Ort.

Der Klimaaktivist war als Vertreter der „Fridays For Future“-Bewegung (FFF) zu einem Panel geladen. Dabei ging es um die Fragestellung, ob man in Deutschland die notwendige Energie für eine nachhaltige Wende habe.

Klare Aussagen beim Vordenker-Panel Nachhaltigkeit

Jakob Blasel hat dazu eine ganz klare Einstellung: „Der Weg, den die Bundesregierung im Moment geht, funktioniert nicht“. Und damit haben ihm auch die weiteren Teilnehmer des Panels nicht widersprochen. Weiter sagte er: „Das entscheidende für die Wende ist, was in den nächsten zwei bis drei Jahren passieren wird“.

Er appellierte an alle, die jetzt in Entscheidungspositionen sind, zu handeln. Zum Ende des Panels lud ein weiterer Teilnehmer, Prof. Klaus Peter Sedlbauer vom Fraunhofer Institut, Vertreter der Fridays For Future-Bewegung zum Gespräch in die TU ein, um auf Blasels Appell einzugehen.

Dass der junge Klimaaktivist einiges zu sagen hat, bewies er auch in einem Kurzinterview mit der Tegernseer Stimme. Wir stellten ihm einige Fragen, im Video bekommt ihr seine Antworten.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme