Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Neujahrskonzert in Holzkirchen

Im Oberbräu knallen die Klassiksektkorken

Von Franziska Hampel

Für alle Musikliebhaber darf zum Start in ein neues Jahr ein Neujahrskonzert nicht fehlen. In Holzkirchen kommt man da heute und morgen voll auf seine Kosten: Das Ensemble Musica Sinfonica gibt an zwei Konzertabende Klassikschlager für Neujahr zum besten.

Das Neujahrskonzert findet im Festsaal des Oberbräus statt.
Das Neujahrskonzert findet im Festsaal des Oberbräus statt.

Wer es nicht nach Wien zum Naujahrskonzert schaffte, kann heute und morgen Abend nach Holzkirchen in den Oberbräu gehen. Das Ensemble Musica Sinfonica präsentiert dort eine bunte Mischung aus Walzer, Polka, Marsch und Ouvertüre. Auf dem Programm stehen altbewährte Klassiker wie beispielsweise Johann Strauß Kaiserwalzer oder der Radetzky-Marsch – alles was zu einem beschwingten Start dazu gehört.

Das 40-köpfige Ensemble lädt seit Jahren immer ein paar Tage nach Neujahr zum Konzert ein. Die Leitung hat Simon Stadlmair. Neben den Orchesterklassikern werden solistische Einlagen und Überraschungen geboten. Auch an hochkarätigen Solisten mangelt es nicht. Der renommierte Cellist Vladimir A. Kolpashnikov unterstützt das Ensemble.

Die Musiker spielen heute Abend um 20:00 Uhr im Festsaal des Oberbräus. Ebenso morgen an Heilig Dreikönig um 15:00 Uhr. Karten gibt es online unter http://www.kultur-im-oberbraeu.de/neujahrskonzert/ oder an der Abendkasse. Die Karten kosten 20 Euro und 17 Euro für ermäßigte (Kulturkarte, Schüler ab 15 Jahren, Studenten und Schwerbehinderte). Kinder zahlen 6 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten einen Euro mehr.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme