Schliersee

In Telekom-Masten gekracht

Von Filiz Eskiler

In Schliersee hat es heute mitten in der Nacht gekracht. Nun steht ein Ermittlungsverfahren wegen der Störung von Telekom-Anlagen an. Was ist passiert?

Heute Nacht war ein 20-jähriger Autofahrer mit zwei Mitfahrern in Schliersee unterwegs. Gegen zwei Uhr nachts fuhren sie die Bayrischzeller Straße entlang, als der 20-Jährige aus Neubeuern plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Vermutlich zu schnell unterwegs

Der Fahrer krachte gegen einen Gartenzaun und einen am Straßenrand stehenden Telefonmasten. Der 20-Jährige und seine zwei jungen Mitfahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

„Grund des Abkommens von der Fahrbahn dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit aufgrund schneebedeckter Fahrbahn sein“, vermutet die Polizeiinspektion Miesbach. Auf den 20-Jährigen kommt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Störung von Telekommunikationsanlagen und wegen Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung zu.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 25.000 Euro.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme