Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
26

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Südafrikanische Virus-Mutation im Landkreis Miesbach

Infektionsgeschehen weiter diffus

Von Redaktion

Die Corona-Zahlen im Landkreis Miesbach sind weiterhin vergleichsweise hoch. Zwar hat sich der Inzidenzwert unter 150 eingependelt, allerdings ist das Infektionsgeschehen noch immer diffus. Das Cluster rund um die Gmunder Gemeinderatssitzung ist derweil größer geworden.

Die Inzidenz hat sich unter 150 eingependelt.

Die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis bewegt sich seit einer Woche stabil unter 150. „Leider ist der ersehnte und dringend benötigte Abwärtstrend noch nicht erkennbar“, heißt es seitens des Landratsamts Miesbach. Allein am vergangenen Wochenende kamen 29 Neuinfektionen hinzu. Das Infektionsgeschehen im Landkreis sei zudem weiterhin diffus.

Cluster vergrößern sich

Zwar habe das Cluster einer Kindertagesbetreuung keine Neuinfektionen mehr ergeben. Hingegen wachsen die Cluster der Asylunterkünfte in Valley und Otterfing. In der letzten Woche wurden in Valley sechs Personen und in Otterfing fünf Personen positiv getestet. Alle Infizierten befinden sich in Isolation in eigens für diesen Fall vorgesehenen Wohnungen. Die Sprecherin des Landratsamts betont:

Die Tendenz des Clusters rund um die Gemeinderatssitzung in Gmund ist bedauerlicherweise steigend.

Stand heute Mittag gebe es hier eine weitere positiv getestete Person. Damit haben sich neun Gemeinderatsmitglieder bei der Sitzung Ende April infiziert. Diese neun Personen befinden sich derzeit in Isolation. Zusätzlich ist die Familie eines Ratsmitglieds betroffen.

Zu erkennen sei laut Landratsamt außerdem, dass die britische Variante im Landkreis stark vertreten ist. „Seit Sequenzierung sind es 601 registrierte Fälle. Inzwischen gibt es auch einen Nachweis der südafrikanischen Variante“, heißt es abschließend.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme