Tegernseerstimme
SEE
20°

Ins HEP eingestiegen und Geldautomat geknackt

Unbekannte sind am Wochenende ins HEP eingestiegen und haben ordentlich Beute gemacht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

In der Nacht auf Sonntag den 04.11.18 sind bislang unbekannte Täter über das Dach ins HEP in Holzkirchen eingestiegen. Dort öffneten sie einen Geldautomaten mit brachialer Gewalt und entkamen anschließend mit ihrer Beute. Die Kriminalpolizei Miesbach übernahm die Ermittlungen.

Nach ersten Erkenntnissen dürften die Täter mit Hilfe einer Leiter in das Einkaufszentrum eingestiegen sein. Die Leiter wurde in unmittelbarer Nähe des Tatortes aufgefunden. Sie ist ausgefahren ca. acht Meter lang und am oberen Ende befinden sich Gleitrollen.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer kennt bzw. vermisst die beschriebene Leiter bzw. kann Angaben zur Herkunft der Leiter geben?
  • Wer machte in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 4. November, im Bereich des Einkaufszentrums „HEP“ verdächtige Beobachtungen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten?
  • Wem fielen, auch schon in den Tagen vor dem Wochenende, Personen oder Fahrzeuge auf, die den Tatort und den Bereich um den Geldautomat ausspähten? Wer verhielt sich dabei auffällig oder verdächtig?

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme