Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
708

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Internetanschluss für das Münchner Umland

Von Redaktion

Jeder kennt die Situation, gerade umgezogen zu sein und eine scheinbar unendlich lange Liste der einzelnen Aufgaben zu haben, die noch erledigt werden müssen, bis aus dem Prozess des “Umziehens” das schöne erträumte Resultat des “Wohnens” geworden ist.

Maßgeblich sind dabei verschiedene Faktoren, wie sanitäre Anschlüsse, ein Kühlschrank und fließend Wasser. Doch auch die Internetverbindung (DSL) ist in heutigen Zeiten ein enorm wichtiger Aspekt.

Anzeige | Hier können Sie werben
Bild:  Lars Begerow  / pixelio.de
Bild: Lars Begerow / pixelio.de

Wer in die wirtschaftlich blühende Tegernseer Region gezogen ist braucht in erster Linie die ständige Anbindung zum Internet.

Dies merkt man schnell, und man muss viele, umständliche Umwege gehen (private Angelegenheiten am Arbeitsplatz, Telefonieren in der Mittagspause, etc.), wenn man über mehrere Tage hinweg über keinen Internetanschluss verfügt.

Deswegen ist möglichst früh (optimal bereits Wochen vor dem Auszug) der Standortwechsel zu melden, um frühestmöglich wieder eine Verbindung mit dem Netz herzustellen.

Die DSL-Leitung

Jedoch ist heutzutage Internetverbindung nicht gleich Internetverbindung. Die DSL-Leitungen im Münchner Umland haben verschiedene Standorte, daher ist es enorm wichtig, die Verfügbarkeit der einzelnen Leitungen, mit denen man sich über die Telefondose verbinden kann, zu überprüfen und mit dem Provider abzuklären.

So stellen viele Anbieter eine Übersicht ins Netz, in der sie die unterschiedlichen Optionen für ein individuell ausgereiftes DSL Tarifangebot für zu Hause darstellen. Darüber hinaus stellt der Provider auch die nötigen Informationen, ob und wie stark beispielsweise die Leitungen in Bad Wiessee, Holzkirchen oder direkt in der Ortschaft Rottach-Egern sein können, damit vor allem vermieden wird, dass eine starke Leitung (>16.000kBit/s) zwar angestrebt wird, ihr aber vielleicht nicht entsprochen werden kann.

Stabile und schnelle Verbindung

Informationen dazu bieten viele Portale und, wie bereits erwähnt, Provider, die, wie der Name es bereits sagt, die Verbindung selbst zur Verfügung stellen. Ist die Verbindung vorhanden, die Leitung vom Anbieter freigestellt (und vor allem sichergestellt, das eine solche Surf-Geschwindigkeit verfügbar ist) und die ankommende Verbindung am Computer dennoch langsam, gibt es einige Einstellungen, die manuell an den eigenen Geräten geändert werden können, um schnelleres Surfen zu ermöglichen.

So kann man in Verbindung mit dem Provider auf dem Tegernseer Land für eine stabile und schnelle Internetverbindung sorgen, die gleichwertig zu den Möglichkeiten in der 50 Kilometer entfernten bayrischen Landeshauptstadt ist.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme