Jammern hilft genauso wenig wie Neid

Noch weile ich fern ab der Wahlheimat Miesbach im Pott in der Nähe von Essen. Doch wie ich gehört habe, war euer Weihnachtswetter ebenso unpassend wie das hier unten. Nachträglich trotzdem euch allen im Landkreis ein frohes Fest und schon mal einen „Guten Rutsch“ vorab.

Im Tal wird es nicht langweilig. Allerdings löst wahrscheinlich nicht nur bei mir das Interview unseres Bundestagsabgeordneten Alexander Radwan leichte Befremdung oder sagen wir es empathischer „unbeteiligtes Staunen“ aus. Grad überlege ich noch, wie ich meine Ausgaben für 2023 plane, da soll ich Mitgefühl für die armen Millionenerben im Tal entwickeln. Fällt mir ehrlich gesagt grade etwas schwer als Mieterin, die mit den extrem erhöhten Energie- und Lebenshaltungskosten kämpft.

Doch jeder hat sein Päckchen zu tragen. Jammern hilft da genauso wenig wie Neid – egal auf welchem Niveau. Ich für meinen Teil freue mich, mit unseren vier Eltern auch 2022 Weihnachten gefeiert zu haben, heute mit den besten Freunden abends gemeinsam die Dart WM aus dem Ally Pally zu schauen und morgen wieder heim ins Tal zu fahren. Genießt die Tage zwischen den Jahren. So schlimm war 2022 für uns im Tal doch wirklich nicht und 2023 wird ein Spitzenjahr!

Eure Sabiene Hemkes
Redakteurin

SOCIAL MEDIA SEITEN

Highlights der Woche

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner