Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung

Temperatur Tegernsee 18, 3°C

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Vom Stammgast zum Inhaber

Jennerwein-Wirt übernimmt neues Lokal

Ein Lokal während einer Pandemie übernehmen? Ja das geht. Schorsch Weber, der Wirt vom “Jennerwein” in Dürnbach, startete Anfang Juli ein neues Projekt.

Schorsch Weber (li.) und sein Kollege Stefan öffnen am 3.7. das “Kleines Kameel” in München. / Quelle: Privat

Schorsch Weber ist seit August 2010 Wirt des Dürnbacher Gasthauses “Jennerwein”. Nun übernimmt er zusätzlich die Cafébar “Kleines Kameel” in München. Alleine ist er bei diesem Vorhaben nicht. Hauptverantwortlicher der Bar wird Stefan Aumair, ein guter Freund des Wirtes. “Wir waren hier vorher jahrelang Stammgäste, und irgendwie hat sich das so ergeben”, erklärt Weber.

Eine ergriffene Chance trotz Corona

Die Corona-Krise scheint dabei kein Hindernis zu sein. Trotz Pandemie wird die Weinbar im Juli von Weber und Aumair übernommen. Für vierzig Personen ist Platz, so Weber. Auch die Lage sei optimal. Gerade daher meint er:

Manchmal muss man die Chancen nutzen, auch in einer Pandemie. Die Lockerungen sind ja jetzt schon da und in München ist es auch nicht so einfach eine Location zu bekommen.

Für den Wirt heißt es deshalb absofort pendeln zwischen Tegernsee und München. Das kleine Restaurant in München wird zwar nicht zwingend Ähnlichkeiten mit dem Gasthaus in Dürnbach haben, stattdessen meint Weber: “Es ist bisschen was anderes, aber man kann sagen es ist ein kleines Dependance von mir”. Der Fokus bleibe weiterhin beim Jennerwein in Dürnbach.

————————————————————————
Nichts mehr verpassen!
Auf Facebook informieren wir euch über alle wichtigen Themen und Entwicklungen im Tegernseer Tal und der Region: facebook.com/tegernseerstimme.de

————————————————————————

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme