Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
341

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

B318 bei Warngau

Jetzt kommt die Vollsperrung!

Von Nina Häußinger

Auf der B318 Höhe Warngau wird fleißig gebaut. Die Tieferlegung schreitet voran. Nebenbei muss die Behelfsfahrbahn in Stand gehalten werden. Am Freitag wird die Bundesstraße dafür komplett gesperrt – zeitgleich wird zudem die Autobahn dicht gemacht.

Die gelben Streifen auf der Behelfsfahrbahn müssen erneuert werden

In Warngau wird gebaut – das dürfte allen Pendlern mittlerweile bekannt sein. Die B318 vom Tegernseer Tal Richtung Autobahnauffahrt Holzkirchen soll tiefer gelegt werden. Derzeit wird der Verkehr über eine Behelfsfahrbahn an der Baustelle vorbeigeführt.

Aber auch die will gepflegt werden. Diese Woche sollen die gelben Markierungen auf der Fahrbahn erneuert werden. Schon Mitte April sollten die Arbeiten durchgeführt werden, mussten dann aber witterungsbedingt abgesagt werden. Jetzt will die Baufirma einen neuen Versuch wagen:

Wir versuchen es diese Woche in der Nacht von Freitag auf Samstag, 05.05. auf 06.05.2017. Die Wetteraussichten schauen derzeit gut aus.

Dafür muss die Straße in der Nacht komplett gesperrt werden. Los geht’s frühestens um 22 Uhr, das Ende ist spätestens für 5 Uhr morgens angesetzt. Aufgetragen werden soll diesmal eine neue Markierung. Dabei werden rund zwei Stunden für das Aufbringen und zwei Stunden für das Aushärten veranschlagt. Der Rest der Zeit ist als „Puffer“ mit eingerechnet.

Aber selbstverständlich solle die B318 möglichst früh wieder aufgemacht werden, so heißt es von Seiten des Landratsamts. Die Umleitung ist beschildert. Die Fertigstellung der gesamten Tieferlegung ist für Anfang November 2017 geplant. Bis Ende des Jahres finden dann noch letzte Verschönerungsarbeiten statt.

A8 ebenfalls gesperrt

Zeitgleich in den beiden Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag wird die Autobahn A8 zwischen den Anschlussstellen Weyarn und Irschenberg wegen des Abbruchs einer Autobahnbrücke bei Weyarn gesperrt. Freitag-Nacht wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung München gesperrt und der nördliche Teil der Brücke abgebrochen. In der zweiten Nacht wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Salzburg gesperrt und der südliche Teil der Brücke abgebrochen.

Die Sperre beginnt jeweils um 22 Uhr und endet gegen 6 Uhr. Die Umleitung während der Sperrung der Autobahn in Fahrtrichtung München ab der Anschlussstelle Irschenberg über die Bundesstraße B 472 in Richtung Miesbach und von dort über die Staatsstraße St 2073 zur Anschlussstelle Weyarn.

In der zweiten Nacht während der in Fahrtrichtung Salzburg erfolgt die Umleitung in umgekehrter Richtung von der Anschlussstelle Weyarn zur Anschlussstelle Irschenberg. Die knapp 40 Jahre alte Autobahnbrücke ist stark geschädigt und wird daher aus wirtschaftlichen Gründen bis Ende des Jahres durch einen Neubau ersetzt.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme