Bayernweit trotzdem noch ganz vorne
Jürgens verliert Spitzenstellung in Gourmet-Ranking

von Laetitia Schwende

Starkoch bleibt Starkoch, auch mit einem halben Punkt weniger. Christian Jürgens ist weit über das Tal hinaus bekannt, für seine Kochkünste und das Restaurant im Hotel Überfahrt. Doch nun hat das Spitzenrestaurant in einem anerkannten Ranking etwas nachgelassen.

Spitzenkoch Christian Jürgens hat diesmal nicht ganz so gut abgeschnitten / Quelle: Christian Jürgens Management

Der Gourmet und Restaurantführer Gault & Millau gilt neben dem Guide Michelin als der einflussreichste Restaurantführer französischen Ursprungs. Noch 2012 zeichnet dieser Jürgens mit 19,5 von 20 möglichen Punkten aus und kürte ihn zum „Koch des Jahres“.

Auch in den vergangenen Jahren konnte Jürgens seine Spitzenstellung zu verteidigen, doch in diesem Jahr schafft er es mit der „Überfahrt“ nicht die Position zu halten. Nur ein halber Punkt weniger wurde dem Restaurant Überfahrt in der am Donnerstag erschienen Ausgabe des Magazins verliehen. Genug, dass sich Jürgens aus der deutschlandweiten Spitzengruppe verabschieden muss. Mit der „Überfahrt“ in Rottach-Egern hat er “nur” noch 19 von 20 möglichen Punkten erhalten. Nichtsdestotrotz bleibt der Starkoch mit seinem Restaurant bayernweit ganz oben.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus